< Informationen zur Schularchitektur
05.07.2019 16:49 Alter: 76 days

VWA-Prämierungen


Fotorechte: Land Vorarlberg/F.Sams

Wie jedes Jahr durfte das GYS auch heuer je eine VWA aus den Bereichen Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und Kreatives/Sonstiges bei der Vorarlberger Volkswirtschaftlichen Gesellschaft einreichen. Eine hochkarätige Jury, die sich aus Mitarbeiter_innen und Wissenschaftler_innen der Vorarlberger Landesregierung, der Landesbibliothek und der Fachhochschule Vorarlberg zusammensetzt, suchte dann aus den Einreichungen jeweils zwei Arbeiten heraus, die sich durch einen originellen Zugang, besonderes Engagement oder einen aufwendigen empirischen Teil von den anderen eingereichten Arbeiten abheben.

Auch dieses Jahr verlief dieser Auswahlprozess für das GYS besonders erfolgreich: Hannah Kraft (9m) kam mit ihrer VWA zum Thema „Von der Maisäßsiedlung Garfrescha zum Feriendorf“ in die engere Auswahl. Darüber hinaus wurden letzten Donnerstag Corinna Scheicher (8a) für ihre VWA „The Ability to ‚Read‘ Other People: Potential Factors That Influence Empathic Behavior in Adolescents“ und Lukas Ludescher (9m) für seine Arbeit zum Thema „Das Requiem von Wolfgang Amadé Mozart“ im Kuppelsaal der Landesbibliothek ausgezeichnet. Corinnas VWA wurde vor allem für ihr hervorragendes Englisch und den aufwendigen empirischen Teil gelobt, Lukas durfte sich über Anerkennung seiner reifen Analyse und seines Sprachstils freuen. 

In ihrer Rede schilderte Landesschulinspektorin Dr. Christine Schreiber, wie sehr sich mit der VWA die Reifeprüfung geändert hat: Jetzt stehen die Maturantinnen und Maturanten nicht mehr als Prüflinge vor einer Prüfungskommission, sondern als Expertinnen und Experten, die über ein von ihnen selbst gewähltes Fachgebiet referieren und somit auf Augenhöhe mit der Kommission die erste Säule ihrer Reifeprüfung absolvieren. Frau Landesrätin Dr. Barbara Schöbi-Fink überreichte voller Stolz den Preisträger_innen die Auszeichnung und unterstrich die Bedeutung engagierter und motivierter (zukünftiger) Forscher_innen für unser Land mit den Worten „Wir brauchen euch!“.

Dem können wir uns nur anschließen: Wir brauchen engagierte und motivierte Schüler_innen und Absolvent_innen, die die VWA als eine Chance wahrnehmen, sich mit einem persönlichen Interessensgebiet intensiv auseinanderzusetzen. Wir gratulieren Hannah, Corinna und Lukas herzlich für ihre Leistungen! Wir sind stolz darauf, so tolle Absolvent_innen „ins Leben hinausschicken“ zu können!

Prof. Martin Dür, Prof. Yvonne Gächter, Prof. Natascha Rauch 

 ...mehr Bilder...